Das war 2018..

Naja, noch ist das Jahr 2018 nicht vorbei, aber das Weihnachtsfest steht bevor und der Jahreswechsel ist auch nur noch wenige Tage entfernt. Die besinnliche Zeit lässt viele von uns auf das zurückliegende Jahr blicken, weniger, um richtig oder falsch zu beurteilen, sondern eher um Bilder Revue passieren zu lassen. Für uns als Lichtwert e.V. gilt es vor allem, Danke zu sagen und all unseren Mitgliedern, Gästen, Freunden, Followern, Familien und nicht zuletzt unseren Unterstützern ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen, sowie einen Guten Rutsch nach 2019 !

Als Fotoverein trifft das bei uns mit den Bildern natürlich ganz besonders zu und rückblickend hatten wir ein ereignisreiches 2018. Der Januar startete mit unserem internen Winterfest, gefolgt von den Phototalks von Stefan (Veranstaltungsfotografie), Renate (Gerhard Richter) und Andreas (Tauchfotografie). Im März und April gestalteten Jörg und Steffen (Lightroom und Photoshop), Henry (Infrarotfotografie), Firma Globell und Marc Junghans die Phototalks. Die erste Jahreshälfte komplettierten der DVF, Sven (Ist Fotografie Kunst?) und Ralf Diemb (Street). Für das Gelingen der Phototalks im 2. Halbjahr trugen Lars (Mein Workflow), Jan (Wirksame Bilder für die Presse), Dana Diezemann (Bildsensoren) und im Dezember der Flickr Klub Karlsruhe bei.

Andreas organisierte wieder souverän die 4 Quartalsausstellungen (Monochrom / Venedig / Worker / Stadt-Land-Fluss), so dass die Wände im Lichtwert nie leer waren. Die 4. Quartalsausstellung war mit der Vernissage auch der Opener für unsere Tage der offenen Tür Anfang November, an denen einiges geboten wurde.

Fester Bestandteil des Sommers ist mittlerweile die Beteiligung am Ferienspaß des Stadtjugendausschusses in Karlsruhe, in dessen Rahmen wir verschieden Workshops für Kindern anbieten.

Unser Kalenderprojekt mit den Freunden des botanischen Garten des KIT und der Teilnahme an den 1. Karlsruher Fototagen runden das Bild für 2018 ab.

Wir sind gespannt, wie es in 2019 weitergeht.