Rückblick – Miniausstellung
“Ungewöhnliche Perspektive”

Es ist zwar schon etwas her, aber ich möchte dennoch noch einmal kurz zurückblicken auf unsere letzte Miniausstellung in 2014 mit dem Thema “Ungewöhnliche Perspektive”.

Die Perspektive ist ein entscheidendes Element der Bildgestaltung. Verändert man die Perspektive, kann dieses zu überraschenden Ergebnissen führen und die Bildaussage erheblich beeinflussen.

Die Veränderung einer Perspektive wird durch eine Veränderung der Kameraposition erreicht, d.h. der Standort des Fotografen ist entscheidend!  Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass Veränderungen der Brennweite durch Zoomen oder Objektiv-Wechsel nicht zu einer Perspektivenveränderung führen, sondern lediglich den Bildausschnitt beeinflussen.

Es ist also die (ungewöhnliche) Perspektive, die ein Bild interessant macht und vom üblichen Postkartenmotiv abhebt. Vom Fotografen verlangt sie natürlich gelegentlich sportliche Leistungen oder auch etwas mehr Mut als sonst, aber was tun wir nicht alles für ein gutes Foto!

Viel Spaß beim Betrachten der Fotos!

Text: Andreas Eichelmann

1. Platz / 12 Stimmen

Thomas Adorff
01_01LW_Blog

2. Platz / 7 Stimmen

Sven Scheffel 
13LW_Blog

3. Platz / jeweils 6 Stimmen

Sven Lorenz 
12LW_Blog
Johannes Huesch
09_03LW_Blog
Andreas Eichelmann
06LW_Blog

Hier noch einmal alle eingereichte Fotos

Teile deine Gedanken