Vernissage HALTESTELLE – 06.08.2014

HALTESTELLE, so lautet der Name der aktuellen Lichtwertausstellung im Pavillon des Hauptfriedhofes Karlsruhe.
Der „Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur Karlsruhe“, der Mitveranstalter der Ausstellung, lud gemeinsam mit Lichtwert e.V. gestern Abend um 19.00 Uhr zur Vernissage ein, die durch Amtsleiter Herr Vogel eröffnet wurde.

 

 

Herr Vogel erzählte in seiner Begrüßungsrede ein wenig über die Geschichte des Ausstellungspavillons, der zu früheren Zeiten als Straßenbahnhaltestelle diente und seit den Sechzigerjahren „ausgedient“ hat.
Eine HALTESTELLE war nicht nur das Ausstellungsgebäude, eine HALTESTELLE bietet auch der Karlsruher Hauptfriedhof. Für Menschen die ihre verstorbenen Angehörigen besuchen oder auch nur für Besucher, die in ihrem Alltag das Bedürfnis nach einer HALTESTELLE haben und sich einen Moment der Ruhe, in den Weiten des Friedhofes gönnen möchten. Dieses Thema griffen 15 Fotografen des Vereines für Fotografie und digitale Medienkunst Lichtwert e.V. auf und arbeiteten über einige Monate hinweg, an beeindruckenden fotografischen Arbeiten. Von der klassischen Fotografie in Schwarz-Weiß bis zu aufwendigen digitalen Bildcomposings, bietet die Ausstellung eine große Bandbreite an fotografischen Stilmitteln.
Robert Tschmelak, der erste Vorstand von Lichtwert e.V., nahm in seiner Rede Bezug auf die geschichtliche Entwicklung des Vereines und stellte kommende Projekte vor. Insbesondere, stellte er fest, würde es den Verein freuen, dass man doch in direkter Nachbarschaft solch ein gemeinsam organisiertes Projekt durchführen dürfe.
Nach den Begrüßungsreden, gab es für ca. 90 Gäste die Möglichkeit die Ausstellungsarbeiten zu betrachten und mit den Fotografen in Kontakt zu kommen. Weiterhin standen Christiane Dietz, Thomas Adorff und Dr. Udo Liebelt, ohne deren Organisation die Ausstellung nicht möglich gewesen wäre, den Gästen für Fragen zur Verfügung. Besonders hat es die Veranstalter gefreut, dass zur Vernissage auch die kleine Malia mit ihrer Familie zu Besuch kam. Malia stand dem Künstler Stefan Schaffert für eine Ausstellungsfotografie Modell, die auch gleichzeitig auf dem Werbeflyer und dem Ausstellungsbanner zu sehen ist.
Die Ausstellung wird bis zum 01.11.2014 geöffnet sein und kann zu den üblichen Geschäftszeiten besucht werden.

HIER findet man zum Ausstellerverzeichnis.

Text/Fotos: Sven Scheffel

 

DSC_6685

DSC_6696

DSC_6705

DSC_6728

DSC_6692

DSC_6715

DSC_6716

DSC_6704

DSC_6732

DSC_6702

DSC_6737

DSC_6675

DSC_6687-Bearbeitet

DSC_6689

DSC_6693

DSC_6695

DSC_6699

DSC_6724

DSC_6740

DSC_6741

DSC_6747

DSC_6748

DSC_6679-Bearbeitet

DSC_6676

DSC_6755

 

Teile deine Gedanken