Am 07.05.2014, wird der „Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur“ eine Ausstellung mit dem Titel „Blicke des Gedenkens – die Ehrenfelder des 1. Weltkrieges gestern und heute“ eröffnen. Wir werben für diese Veranstaltung, weil Lichtwert selbst mit dem Verein im Sommer eine gemeinsame Ausstellung veranstaltet. Wer vorab schon einmal ein Gespür für die Ausstellungsräume bekommen und dabei die Fotografien von Markus Lamers betrachten möchte, ist herzlich eingeladen.

 

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 07. Mai, um 19:00 Uhr

Blicke des Gedenkens – die Ehrenfelder des 1. Weltkrieges gestern und heute

Herzliche Einladung an alle Interessierten,

zum 100ten Mal jährt sich der Beginn des ersten Weltkrieges in diesem Jahr. Überall in der Stadt liegt die Thematik in der Luft. Viele Museen, Institutionen und auch Kirchen beteiligen sich.
Das Info-Center am Hauptfriedhof und das Friedhofs- und Bestattungsamt der Stadt Karlsruhe leisten mit dieser Ausstellung ihren Beitrag.

Auf dem Hauptfriedhof gibt es zwei Ehrenfelder. Auf dem einen sind Soldaten und Offiziere bestattet. Auf dem anderen sind Zivilisten bestattet, die bei Luftangriffen um kamen.
Beide Ehrenfelder wurden von dem Fotografen Markus Lamers, aus Grötzingen fotografiert. Der besondere Blick Lamers, auf die 100 jährigen Grabzeichen, ist so würdevoll und berührend, wie sie nur in solchen Nahaufnahmen möglich sind.

Zur Ausstellung gibt es auch spezielle Führungen und einen Vortrag mit der Kunsthistorikerin, Simone Maria Dietz M.A.. Ebenso wird sie die Eröffnungsrede halten. Die Fotografien werden ab dem 08. Mai 2014 bis zum 05. Juli 2014 im Ausstellungsraum der Beratungsstelle zu sehen sein. Der Eintritt ist frei. Di – Fr von 10:00 bis 17:00 Uhr und Sa. von 10:00 bis 13:00 Uhr.

Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Dietz
Leiterin der Beratungsstelle Info-Center

Logo_1

Teile deine Gedanken