Lichtwert Miniausstellung – “Bäumchen und Blümchen”

Die sechste Lichtwert-Mini-Ausstellung, stand unter dem Thema: „Bäumchen und Blümchen“. Ein etwas merkwürdiger Name, dessen Entstehung schon weit zurück liegt und eigentlich eher ein „Spaß“ war. Nun, aus Spass wird manchmal  Ernst. Bäume und Blumen hat wohl jeder schon einmal fotografiert und Naturaufnahmen hat auch jeder zu Hause – dachte sich Kuratorin Julia Dennochweiler.

Zur Galerie: Lichtwert Miniausstellung – “Bäumchen und Blümchen”

Um die Teilnehmer der Ausstellung vor eine kleine Herausforderung zu stellen, wurde das Thema durch die Aufgabenstellung kreativ noch etwas eingeschränkt:

Die eingereichten Fotografien sollten eine Landschafts-bzw. Naturaufnahme zeigen, ohne Personen, Tiere oder Gebäude. Gewünscht sind Fotografien, die in natürlichen Farben erstrahlen. Es sollten in einem Rahmen zwei für sich stehende – dennoch aber zusammenpassende – Fotografien (Bildpaare oder Diptychons) präsentiert werden.

Leider erwies sich diese Aufgabenstellung für die Mitglieder entweder als zu schwierig oder es scheiterte daran, dass jeder für sich zu viel um die Ohren hatte. Vielleicht haben die Mitglieder von Lichtwert auch einfach keine Bäume und Blumen fotografiert?! Jedenfalls war die Ausstellungsbeteiligung dieses Mal – leider – etwas geringer. Mit der, Leben in die Räume  bringenden, Auswahl farbenfroher Bilder, ist Julia dennoch zufrieden und kündigt schon einmal weitere Dyptichon-Herausforderungen für die nächsten Miniausstellungen an.

Thematisch eine ganz andere Richtung schlagen einige der gezeigten Bilder ein. Neben der Miniausstellung sind außerdem, die Resultate der Teilnehmer am „Basiskurs Fotografie“, den unser Lichtwert-Mentor Jochen Bollhöfer im Juni und Juli 2012 als Referent anbot, zu sehen.
An 6 Abenden vermittelte Jochen, den überwiegend weiblichen Teilnehmern, einen weitreichenden Überblick der Fotografie. Angefangen mit viel theoretischem Wissen folgte eine Exkursion zum Skaterplatz im Ostauenpark. Dort konnten sich die Teilnehmer mit drei anwesenden Models fotografisch ausprobieren und austoben. Abgerundet wurde der Kurs mit einer kleinen Einführung in Photoshop und die Bildbearbeitung, bis hin zur Präsentation von Bildern.
Für die Teilnehmer war es ein schöner Abschluss des Kurses, die eigenen Fotografien gedruckt in der Hand zu halten, einzurahmen, präsentieren und so das Ergebnis der eigenen Arbeit zu sehen und mit dem Publikum teilen zu dürfen.

Danke an die Teilnehmer der Ausstellung und Jochen, für das Angebot des Kurses. Die Ausstellung ist zu den Vereinsstammtischen, jeden zweiten Freitag bzw. vierten Donnerstag im Monat, ab 20 Uhr geöffnet.

Julia Dennochweiler

Kommentar verfassen