„Blickwinkel zwischen Himmel und Erde“

Plankopf / Black Forest / Germany

Plankopf / Black Forest / Germany

Am Freitag, den 10.02.2017 war es wieder soweit: Photo-Talk im Lichtwert. Man könnte sagen ‚vor ausverkauftem Haus‘, was allerdings inhaltlich nicht ganz korrekt wäre, da einerseits unsere Photo-Talks eintrittsfrei sind und anderseits noch einige Stehplätze vorhanden waren. Dass Daniel Vogelbacher, der an diesem Abend über seine Leidenschaft Landschafts- und Astrofotografie vorgetragen hat, fast 2 Stunden faszinierende Bilder gezeigt hat, hat niemand so richtig wahrgenommen, da es ein extrem kurzweiliger Vortrag war.

Man denkt ja immer, dass man so einiges an Equipment und Zubehör kennt, was man zum Fotografieren so braucht bzw. manchmal auch nicht braucht, aber eine Heizung für Objektive war mir unbekannt und machte auf den ersten Blick auch nur wenig Sinn. Als Daniel allerdings erläuterte, wofür er eine solche Heizung einsetzt, nämlich das Beschlagen des Objektives im Zusammenhang mit mehreren Langzeitbelichtungen zu verhindern, muss man erkennen, dass die Fotografie auch in der Zubehörwelt ein weites Feld ist.

Aber der Reihe nach. Daniel zeigte uns eine Auswahl seiner Fotografien der letzten 4 Jahre und schnell wurde klar, dass man weder den Kontinent, noch das Land oder gar die Region verlassen muss, um tolle Landschaftsfotografien aufzunehmen. Die Wetterlage über den Jahreswechsel erlaubte eben auch beeindruckende Fotos direkt vor der Haustür. Wie man im Verlauf des Abends erfuhr, kommt es allgemein darauf an, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und den Wettergott auf seiner Seite zu haben. So müssen Spots an der Saarschleife, dem Pfälzer Wald oder im Schwarzwald eben mehrfach besucht werden, um endlich das gewünschte Foto eines beginnenden Tages mit Nebelschwaden über Flüssen oder Wäldern mit nach Hause zu nehmen, wo dann eine finale Optimierung via Lightroom und Photoshop vorgenommen wird.

Manchmal bringt einen die Fotografie zu anderen Hobbys, die sich perfekt verknüpfen lassen. Wenn man prinzipiell sehr gern draußen unterwegs ist, dann führt das Geocaching, eine Art digitale Schatzsuche auf Basis von GPS Koordinaten, manchmal zu Plätzen, die man sonst wohl nie besucht hätte und bieten unvergessliche Momente, die es festzuhalten gilt. Wenn man, wie Daniel, öfter im Voralpenland oder den Dolomiten unterwegs ist, kommt man mit Klettersteigen aller Schwierigkeitsgrade in Berührung, muss sich dann allerdings überlegen, welches Maß an Ausrüstung hier noch erstrebenswert ist.

T R E E S - O N - F I R E | Germany 2015

T R E E S – O N – F I R E | Germany 2015

Mit ausreichend Enthusiasmus für die Fotografie wie bei Daniel, richtet man gern auch seine Urlaubsziele entsprechend aus und überlässt hier nichts dem Zufall. Wenn ihm dann jemand esoterische/spirituelle Veranlagungen nachsagt, liegt es eventuell daran, dass Daniel seine Urlaube oft nach dem Mondkalender richtet und nicht selten den Gezeitenkalender zu rate zieht. Die Aufklärung erfolgte an diesem Abend, da das Licht des Mondes u.a. seine Astrofotografien negativ beeinflusst und gewisse, vorab erkundete Fotospots am Meer, nur bei Ebbe zu fotografieren sind.

Den Abschluss dieses Abends bildete ein kurzer Einblick in die Astrofotografie, die für den Einstieg schon mit relativ günstigem Equipment umsetzbar ist, professionell durchgeführt, einiges an Aufwand und Geräten erfordert. Bei Langzeitbelichtungen z.B. gilt es, die scheinbare Bewegung der Gestirne nachzuführen und somit eine Verzerrung der Objekte und Sternstrichspuren zu vermeiden. Die dafür notwendige Präzision erfordert entsprechende Vorrichtungen zum Nachführen. Gemeinsam mit einem Schulfreund beobachtet und fotografiert Daniel schon seit einigen Jahren den Sternenhimmel, Galaxien und Nebel und hierzu werden auch größere Teleskope und schweres Gerät eingesetzt. Mehr zu diesem Gemeinschaftsprojekt findet ihr auch im Blog unter www.polaris-imaging.de.

Es war ein sehr gelungener Abend mit vielen Gästen und anschließenden Gesprächen und Erfahrungsaustauschen. Mehr Fotografien und Reiseberichte von Daniel findet ihr natürlich auch auf Facebook unter www.facebook.com/ChaospixelPhotography und auf seinem Blog blog.chaospixel.com.

Passend zum Thema Landschaftsfotografie wird uns im kommenden Phototalk Olav Bremer von der Fa. Rollei einiges über sinnvolle Filter in diesem Bereich vorstellen:

http://lichtwert-fotografie.de/2017/faszination-fotografie-mit-filtern-photo-talk-am-23-02-2017/

Teaser_Photo-Talk-2017-02-23_Rollei